Goldbarsch mit Ingwer – ein traditionell japanisches Rezept

Der Goldbarsch mit Ingwer  ist ein traditionell japanisches Gericht mit einigen regionalen Zutaten. Du benötigst eigentlich nur einen Schmortopf. Welche Zutaten Du dafür benötigst und wie Du es am schmackhaftesten zubereiten kannst, liest Du in diesem Beitrag.

Zutaten Goldbarsch mit Ingwer

  • 4 Goldbarschfilet
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Karotten
  • 150 g Shii-take
  • 2 Chilis
  • 1 Zucchini
  • 200 g Sonnenblumenkerne
  • 20 g Ingwerknolle
  • 3 EL Sake
  • Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung Goldbarsch mit Ingwer

  1. Kleingeschnittenes Gemüse mit Sonnenblumenöl im Schmortopf anbraten, mit 3 El Sake ablöschen. 
  2. Den Fisch salzen und pfeffern, aufs Gemüse geben. 
  3. Im geschlossenen Schmortopf im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten garen.

Als Beilage eignet sich hervorragend der Essig Reis.

Was ist Sake

Sake ist ein alkoholisches  japanisches Getränk. Es wird aus als Reiswein bezeichnet. Es wird aus  poliertem Reis gebraut und enthält zwischen 15 und 20 % Volumenprozent Alkohol.

Shii-Take Pilz

Das ist ein japanischer Pilz. Shii-Take setzt sich aus Shii für Pasania Baum und Take für Pilz zusammen. was natürlich auch Sinnmacht, das dieser Pilz unter dem japanischen Pasania Baum wächst. Außer in Janoan findet man diesen Pilz auch in China. Das sind die beiden einzigen Ländern, wo man den Shii-Take Pilz wildwachsend findet. es handelt sich hier natürlich um einen Speisepilz. Speziell in der cer chinesischen Medizin sagt man dem Pilz auch eine heilende Kraft zu.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Ein Kommentar

  1. Pingback:Reis mit Scampi und Spargel aus der asiatischen Küche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.