Sushi Variationen vom Rind mit Essig Reis

Sushi muss nicht immer Fisch sein. Wenn Du mal etwas anderes ausprobieren möchtest, kann ich Dir die Sushi Variationen vom Rind empfehlen. Das Grundrezept für die Sushi Variationen vom Rind ist der Essig Reis. Dieser Reis ist recht einfach zu zubereiten. Du benötigst dafür folgende Zutaten.

Zutaten Essig Reis

  • 300 g japanischer Reis
  • 650 ml Wasser
  • 5 EL Weinessig
  • 1 EL Zucker
  • 4 TL Salz

Die Zubereitung ist auch recht einfach.

  1. Den Reis mit Wasser garkochen und fertigen Reis in eine Schüssel geben.
  2. Weinessig mit Zucker und Salz erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Essigsauce mit Reis vermischen.

Zutaten für Sushi Variationen vom Rind:

  • Essig Reis
  • 100 g Rinderfilet
  • 4 EL Sojasauce (z. B. Kikkoman)
  • 2 EL trockener Sherry
  • 50 g Rinderzunge
  • 3 Oliven
  • 50 g Roastbeef
  • 50 g Lachsschinken
  • Senf
  • Kräuter
  • Ingwer
  • Kapern
  • Remoulade

Und so bereitest Du die japanische Spezialität Sushi Variationen vom Rind mit dem Essig Reis zu:

  1.  Den vorbereiteten Essig-Reis auf den Tisch stellen.
  2. Aus je 2 EL Reis eine Kugel formen.
  3. Filet in Marinade aus Sojasauce, Sherry, Zucker und Ingwer 3 Stunden ziehen lassen.
  4. Dann Fleisch 2 Stunden in den Tiefkühler legen.
  5. In dünne Scheiben schneiden, Senf und Reisball dazugeben, andrücken und Platte anrichten Rinderzunge, Lachsschinken, Roastbeef in 3 cm Breite und 5 cm Länge schneiden.
  6. Mit Senf bestreichen und wie bei Filethäppchen zu Sushi formen.
  7. Mit Kapern, Remoulade und Kräutern dekorieren.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Goldbarsch mit Ingwer - ein traditionell japanisches Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.